[PC_MOD] Never-Ending Projects

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 1 Monat her #1360728 von Soldberg
Odecca hat es bei sich vorgemacht ... Er stellt(e) einige Projekte vor, die es nie zum Release geschafft haben... und ganz ehrlich, ich glaube, so ziemlich jeder Modder hat so seine Leiche(n) im Keller...

Von diesem "Makel" möchte ich mich nicht frei sprechen! Auch ich habe einige Projekte angefangen, die oft über ein, zwei Ideen nicht hinaus kamen... Es gibt aber auch Mods, die schon recht weit fortgeschritten sind, aber aus Zeitmangel - zumindest momentan - auf Eis liegen...

Die eine oder andere dieser Leichen, aber auch mein "Dornröschen" möchte ich in den kommenden Posts gerne vorstellen...

Kommmentare zu den bisher nie realisierten und angefangenen Projekten sind in diesem Thread erlaubt und werden gern von mir gelesen und ggf. auch "beantwortet"...

PS: Unter Umständen passe ich meine Posts von Zeit zu Zeit an, ergänze sie auch durch weiteres Hintergrundwissen...

NEVER-ENDING-PROJECT-LIST

Projekt 1: Special Air Service - Panzer Corps: Hinter feindlichen Linien

Projekt 2: Panzer Corps: Castle Wolfenstein

Projekt 3: Panzer Corps Origins: Panzer General

Projekt 4: Panzer Corps: The Legacy of Versailles (1. Teil) (2. Teil)

Projekt 5: Colony Wars Tactics
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Magic1111, Hans1, Sonja89

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #1360732 von Soldberg
Special Air Service - Panzer Corps: Hinter feindlichen Linien

(November - Dezember 2011; v1.05)


Meine erste Totgeburt, die ich hier vorstellen möchte, ist auch mein erstes Projekt, das ich machen wollte...


"Special Air Service": Das "S.A.S." ist eine englische Spezialeinheit, die ihre Anfänge in Nordafrika - tatsächlich - hinter den feindlichen Linien fand... In erster Linie ging es dabei um Sabotage-Missionen mit nur einer Handvoll Männer... Inspiriert durch Spielreihen wie "Hidden & Dangerous" und "Commandos" , wollte ich die Spieler also mit einem kleinen Soldaten-Team (zumindest nur Anfangs) in die Wüste schicken...

Ein erstes Problem, was sich dadurch ergab: Wüstengrafiken gab es in der Originalfassung damals noch nicht... Aber DMP's "Afrika Corps" wurde gerade veröffentlicht und war da eine Idee und Lösung... Ich fragte das Mod-Entwickler-Team um Riko, ob ich Grafiken dieses heute immer noch sehr gelungenen (wenn auch recht anspruchsvollen) Super-Mods nutzen dürfte... Unter bestimmten Bedingungen gab es hier schnell eine Erlaubnis...

"Panzer Corps: Hinter feindlichen Linien" sollte einige Spielelemente des Originals anders nutzen... Zum einen erst einmal, sollte der Maßstab im Spiel nicht auf strategischer, sondern auf taktischer Ebene sein... Statt den bekannten Einheiten, sollte der Spieler tatsächlich einzelne Männer/ Soldaten über eine überschaubare nur wenige Quadratkilometer große Karte ziehen... Schon damals gab es die "Unit-Switch"-Funktion, mit der im Original z.B. die "88" aus dem FlaK-, in den PaK-Modus gesetzt wird.

In Anlehnung dieser Switchmöglichkeit, sollten die spielbaren S.A.S.-Soldaten spezielle Fähigkeiten haben: Sniper, MG-Schütze, Sprengstoff, Scout, usw. Geplant war, dass diese sprinten/ laufen konnten (hoher Bewegungswert), dann aber - weil ja im Lauf-Modus - ihre Primärwaffen nicht nutzen konnten (Feuerreichweite gering), sondern vielleicht nur mit einem Kampfesser Gegner aus direkter Nähe töten konnten (Feuerreichweite gleich NULL). Switchte man zurück auf "Normal" hätten sie eine geringeren Bewegungsradius gehabt, aber sie hätten aus der Distanz töten können...

Statt den im Spiel üblichen Flaggen hatte ich Punkte - z.B. "A", "B", "C", usw. definiert... Hintergrund ist, wenn ein Ziel erreicht war, sollte dieses (durch den Flaggenwechsel) mit einem Häkchen versehen werden. Das Ganze ist sich grafisch so vorzustellen:


Auch abeitete ich am Missionsauswahl-Menü...



... und am Gamesetup-Menü...

Trotz vieler Ideen, kam irgendwann allerdings der Punkt, an dem ich nicht mehr weiter kam... Ich benötigte jemanden, der mir Unit-Grafiken basteln kann... An wen sollte ich mich als noch Frischling mit einer solch gewagten Bitte wenden? Auch wollte ich unbedingt Szenarien mit Orts- und Häuserkampf... zum Beispiel innerhalb eines Bunkerkomplexes... Dazu musste ich jedoch einige der Grafiken (die als Kacheln in verschiedenen Layern abgelegt sind) für die Umgebungsgestaltung vollkommen neu ordnen und mir ein System überlegen, mit dem sich in einem hexagonlanem Spielfeld viereckige Räume effizient (und vor allem wenig speicherintensiv) darstellen ließen...

Um meine Versuche und Tests bezüglich der Darstellungsmöglichkeiten von viereckigen Räumen in hexagnalen Umgebungen durchführen zu können, nahm ich mir einen etwas skurillen Vertreter der Ego-Shooter-Geschichte heraus... nämlich die Mutter aller Ego-Shooter: "Wolfenstein 3D". Die Gründe lagen dabei nicht nur im Spaß, nein - die Wahl hatte auch pragmatische Gründe...

Die Grafikelemente von "Wolfenstein 3D" (inkl. Wandgrafiken) lagen mir vor und ich konnte relativ schnell mit ihnen arbeiten...
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: -Odecca-, Anduril, Magic1111, Hans1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #1360741 von Soldberg
Panzer Corps: Castle Wolfenstein

(Dezember 2011 - Januar 2012; v1.05)


Der Startbildschirm: Heute, wie damals übelst hässlich... Aber es war auch nur eine Art Test- und Experimentiermod... der aber zu etwas mehr hätte werden können...



Herrgott, war das ein Spaß, an diesem Mod zu probieren und zu bauen... und diese Karte zu basteln... Nur war das Ganze kaum spielbar, weil es mir primär um die Wände ging... Auch zeigten sich einige Schwächen, die selbst heute noch nicht "gelöst" wurden. Zum Beispiel habe ich die Wände - analog zum Original Panzer Corps Spiel - als "Hochgebirge" definiert... Zwar so wie gewollt unpassierbar, aber zwei Dinge störten trotzdem: Man konnte "durch" die Wände sehen und mit entsprechender Feuerreichweite auch durch die Wände schießen... Diese Dinge waren selbst für Panzer Corps selbst etwas "unrealistisch"... Wie sollte man als Bodeneinheit einen Feind sehen können, der sich hinter einem Hochgebirge befindet? Naja, war jedenfalls auch ein Grund, warum es nicht weitergehen konnte...

(Genug für heute... Bei Zeiten stelle ich weitere "Never-Ending Projects" vor... bzw ergänze diesen Post um weitere Hintergrundfakten...)
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, -Odecca-, Anduril, Magic1111, Hans1, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Magic1111
  • Magic1111s Avatar
  • Offline
  • Generaladmiral i.R.e. GA
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Magic1111
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte GoldWetterbeobachterZeitungs RibbonHoI 4 Experte BronzeFreizeit- und Technik RibbonMultiplayer RibbonMarineSims Gedenk RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 3Panzer Corps Experten RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #1360746 von Magic1111
Ganz großes Kino Arne, bedanke mich ganz herzlich für die überaus interessante Vorstellung dieser Projekte! :helmi_50:
Folgende Benutzer bedankten sich: Soldberg, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #1362837 von Soldberg
Auch heute noch bin ich sehr Interessen orientiert. Das heißt, dass ich auch mal Dinge einfach liegen lasse, um mich mit etwas Neuem, Spannenden und/ oder Dinge(n) beschäftige, die mich herausfordern... Ohne die frühere Arbeit abwerten zu wollen, aber Wolfenstein war ohnehin nur ein Test und das SAS-Projekt legte ich vorerst auf Eis, da mir einige Sachen von der Umsetzung mir persönlich einfach nicht möglich erschienen, bei der ich schlicht Hilfe benötigte... Bis ich diese erhalte, wollte ich mir etwas anderes anschauen...

Im Frühjahr 2012 interessierte mich eine Mod, die ich beim Stöbern im Slitherine-Forum fand, besonders... Im Wesentlichen ging es dabei um die Umsetzung sämtlicher Maps des alten PANZER GENERALs (1994)... Was mich dabei aber immer störte, war der Look... Wenn ich diese Panzer General Karten in Panzer Corps spielte, kam irgendwie nix... keine Gefühlsregung, alter Erinnerungen oder "Geil"-Ausdrücke... Mir fehlte da einfach etwas... und das war die Geburtsstunde meiner ersten Total Conversion...

Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: Magic1111, Hans1, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 1 Monat her #1362851 von Soldberg
Panzer Corps Origins: Panzer General

(Sommer/ Herbst 2012; v1.05)


Der Titel war recht schnell klar, wollte daran auch nicht rütteln, da ich eindeutig Bezug zu den ursprünglichen Wurzeln nehmen wollte... und mir dachte, "PCO" soll nicht nur die Maps von PG spielbar machen, nein man sollte es auch lesen, hören und nicht zuletzt auch sehen, dass man PG spielt... Ich benötigte in erster Linie also Originalgrafiken und Sounds... Durch PG Forever hatte ich recht schnell und guten "Zutritt" auf alle wesentlichen Grafikdateien...

Dadurch, dass sich PG Forever in einigen Zügen von Panzer Corps nur unwesentlich unterschied (weil vom selben Programmierer), war es auch nicht allzu schwer die PG-Grafiken vernünftig in Panzer Corps einzubringen... Aber es ging eben nicht alles, zumal auch einige Funktionen gegenüber Panzer General neu in Panzer Corps waren... Ich hatte noch die Original DOS- und WIN-Version von Panzer General liegen und fand im Netz auch schnell einige nützliche Tools um an die Grafik- und Soundelemente heran zu kommen...

Mit diesem Schatz an Daten, Grafiken, Sounds, Texten, usw. überarbeitete ich Stück für Stück Panzer Corps und ließ es immer weiter wie Panzer General aussehen...


Der Startscreen


Das Kampagnen & Szenario bzw das "GameSetup Menü"


Das Gameoptions Menü


Das Briefing der ersten Mission


InGame...


InGame... funktionierten die Grafiken halbwegs sogar bei den "normalen" Panzer Corps Szenarien


Das Kaufmenü

Wie unschwer zu erkennen, war das Ganze schon recht fortgeschritten... Original Musik und Sounds waren integriert, sämtliche Grafiken (inkl. sämtlicher Einheiten) waren soweit schon im Spiel, bedurften aber noch einiges an Feintuning und darüber hinaus...

Aus heutiger Sicht würde ich, weil ich mittlerweile einiges an Erfahrungen sammeln konnte, nicht alles verwerfen, aber vieles anders gestalten... Naja, vielleicht kommt noch einmal der Tag! Ursprünglich wollte ich das Projekt 2014 zum 20. Jubiläum von PANZER GENERAL heraus bringen, aber daraus wurde irgendwie nix... da jemand auf meine Arbeit aufmerksam wurde und genau sowas bräuchte... jemanden, der die Benutzeroberfläche komplett umdesignen und vielleicht sogar umstrukturieren kann... und schon im November habe ich im Rahmen dieses neuen großen, wirklich großen und großartigen Projektes erste Überlegungen angestellt und umgesetzt... Das Projekt hieß, weil einfach noch kein Titel gefunden wurde, schlicht "PROJECT X" - aus dem bald "The Legacy of Versailles" [LOV] wurde...

Ach ja... 2019 wäre wieder solch ein besonderes Jahr... "25th Anniversary" wäre doch mal ein Grund, das "endlich" auf die Zielgeraden zu bekommen...
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Anduril, Magic1111, Hans1, UhUdieEule, Tonnage-Jäger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Allgemeines SturmabzeichenSportabzeichen in Bronze
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonModding Bastelecken RibbonWillkommens RibbonZeitungs RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #1362861 von -Odecca-
überaus interessant, werde bei mir wohl bald auch wieder weiter machen

das problem mit den wänden kenne ich, hatte ich bei meinem Star Wars Mod auch

Searching for HoI Sprites? Have a look here
Folgende Benutzer bedankten sich: Soldberg, Magic1111, Hans1, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 1 Monat her #1362951 von Soldberg
Panzer Corps: The Legacy of Versailles

(November 2012 - Februar 2015; v1.2x)


Als das Projekt seinen Anfang nahm, firmierte es noch unter dem mysteriösen Titel "PROJECT X"... aber ich drängelte Anfang Januar 2013, dem Projekt doch endlich einen richtigen Namen geben zu können, nicht nur, weil auf der Slitherine-Seite schon gemunkelt wurde, ob wir nicht ein Spiel mit Aliens in der Pipeline hätten... Es wurden darauf intern - im Entwicklerteam - viele Ideen besprochen... Letztlich wurde (stolzerweise) mein Vorschlag "The Legacy of Versailles" bzw "Das Vermächtnis von Versailles" angenommen...

Mit Ende des Ersten Weltkrieges, dem Friedensvertrag von Versailles - der von den Deutschen viel abverlangte und nur auf wenig Gegenliebe stieß - wurde der Grundstein zum Nationalsozialismus und konsequenterweise Zweiten Weltkrieg gelegt. Aus diesem Gedanken heraus ist auch "Das Vermächtnis von Versailles" zu verstehen...

Bei der Entwicklung von LoV sind zwei Phasen zu unterscheiden... In der ersten Phase wurde eine "Panzer Corps Vanilla"-konforme Fassung faktisch von Nico alias nikivvd entwickelt, die sich grafisch und funktionell nicht vom "Original Panzer Corps" unterschied und auch das Spielen mit eigenem Equipment-File ermöglichen sollte... Gut ein Jahr später und etwa 80 Maps (!) später wurde LoV-Classic realisiert und veröffentlicht. In der Zwischenzeit wurde bereits an der zweiten Phase, an der "Ultimate"-Fassung von LoV gewerkelt... komplett neues Design/ Layout bei der Benutzerführung/ User Interface, stark erweitertes Equipment-File, komplett neue und ansprechende Unit-Icons, neue und größere Karten... Aber Anfang 2015 war Schluss... Nico - unser Kartenbauer - hatte Verpflichtungen gegenüber Slitherine wahrzunehmen, war damit raus, Klaus aka churchlakecity kam einfach nicht mehr online... Ich vermute, dass ihm etwas zugestoßen ist, dass ihm es nicht mehr ermöglicht(e) sich bei uns zu melden... LoV Ultimate war damit begraben...

Das einzige was von der Ultimate blieb, waren etwa ein Dutzend neue Missionen, die zwischen 1935 und 1939 angesiedelt waren und unter anderem auch den Bürgerkrieg in Spanien thematisierten, viele, bei weitem aber noch nicht alle benötigten Unit-Icons... wovon der Großteil für unseren ersten DLC auch fertig war...

Dazu muss ich sagen bzw schreiben, dass wir die Ultimate-Fassung nicht als einen Riesen-Mod auf den "Markt" bringen wollten, sondern einen Basis-Mod, der unsere customisierte UI enthielt und auchden ersten Mod, inkl aller benötigten Unit-Icons, usw... "Step-by-Step" sollten dann weitere DLC's - ähnlich der "Great Campaign" mit der Zeit folgen...

Wir fingen gerade an, neue Kacheln zu entwickeln... Straßen, Gleise und Flugplätze waren weitestgehend schon im neuen Gewand, an der UI musste noch einiges geschraubt werden... Allerdings waren die Fortschritte schon beachtlich! Die folgenden Bilder geben vielleicht einen Eindruck, wie weit unser Projekt vorangeschritten war...


Unser Startscreen... zeigt kein Schlachtenbild, keinen Panzer, nicht einmal Soldaten... nur einen Waggon... und dann auch noch in Schwarz-Weiß... Subtil... sicher... aber alles hat seinen Grund! Denn das ist nicht irgendein Waggon, sondern der Waggon, in dem der Waffenstillstand von Compiègne zwischen dem Deutschen Reich und den Westmächten Frankreich und England am 11. November 1918 unterzeichnet wurde. Womit faktisch der Erste Weltkrieg beendet wurde und in den Versailler Friedensvertrag mündete... (um den Bezug zum "Vermächtnis von Versailles" zu erklären).

Interessant sei vielleicht noch die Anmerkung, dass wir (zumindest theoretisch) neben den vier obligatorischen Sprachen auch Portugiesen und Spanier bedacht hätten...

Nach dem Anklicken "Neues Spiel"...


... wäre man zu unserer großen Europakarte gekommen... "Alles auf einer Karte!" Auf der Karte befanden sich verschiedenfarbene Stacknadeln... Blaue standen für die Startpunkte der Original-Wehrmachts-Kampagnen, Beige waren sämtliche "Grand Campaign"-Feldzüge... Unter grünen Stacknadeln fand man die Startpunkte der Alliierten Kampagnen aus Allied Corps... Die eine gelbe Stecknadel war der Starpunkt für das Afrika Korps... und die zwei lila/violetten Stecknadeln waren die Startpunkte der "Legacy of Versailles"-Kampagnen (Ultimate und Classic)...

Hat man sich soweit durch gekämpft, kam man nun zu den Spieloptionen... Auswahl des Schwierigkeitsgrades usw. Auch hier hätte der Spieler einige kleine Veränderungen oder gar Erweiterungen erfahren...


Game Options Menu

Hat man alles wünschenswerte eingestellt, wa man immer noch nicht gänzlich im Spiel... denn jetzt kam das Briefing. Für die Ultimate Fassung wurde das Briefing etwas erweitert... Über Karteireiter hat man neben der allgemeinen Missionsbeschreibung und -aufgabe auch einen Einblick in die geografische Lage des Missionsziels und Hintergrundfakten-Wissen zu den einzelnen Missionen, z.B. wie es im real-historischen Kontext zu bewerten ist, bekommen...


Briefing: LoV Ultimate Tutorial Mission 1 (englische Fassung)


Lokalisierungskarte der aktuellen Mission (LoV Ultimate Tutorial Mission 1)

Und jetzt kam man zum Punkt, an dem man auch tatsächlich spielen hätte dürfen...



Diesen Part zeige ich aber erst im nächsten Post...
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anduril, Magic1111, Hans1, Sonja89, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlasseSportabzeichen in Silber
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Modding Team RibbonLogin Stufe 2Panzer Corps Experten RibbonModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #1363177 von Sonja89
Das ist eine sehr interessante und schöne Vorstellung verschiedener Projekte. Für interessierte Besucher, die selbst schon einmal damit liebäugelten ein Spiel und hier speziell Panzer Corps zu modifizieren, ein wunderbarer Beispielkatalog. Aus all den vielen Ideen schließlich die Vielversprechendste zu wählen, die man ggf. auch jahrelang mit genügend Motivation weiterverfolgen kann, erfordert ein gutes Gespür. Der entscheidende Faktor bei alledem bleibt aber – die Zeit. Will man die Sache „richtig“ betreiben, ist das nicht nur mit ein paar Stunden im Monat zu machen, man muss dann aufpassen, dass einen die Sache nicht verschlingt.

Ich selbst bin erst Anfang 2015, sehr spät auf Panzer Corps gekommen. Obschon ich bereits 1995 bis ca. 2002 häufiger mit Panzer General und seinen Ablegern gespielt habe (lang ist’s her). In diesen letzten 1 ½ Jahren habe ich alles zusammengenommen (Spiel, Bastelei, Forumsbesuche) schon über 2000 Stunden daran verbraten. Nicht wenig für diesen Zeitraum, denke ich.

Aus eigener Erfahrung und als allgemeinen Tipp möchte ich dazu noch sagen, dass man sich stets auf einen Teil zu konzentrieren sollte, ähnlich wie die Schwerpunktbildung innerhalb eines Strategiespiels.

Dein LoV-Projekt sieht ausgesprochen interessant aus und verdient einen erfolgreichen Abschluss – also ACTION.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anduril, Soldberg, Magic1111, Hans1, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #1363217 von Soldberg
Danke Sonja... Die Initial-Idee von LoV stammt nicht von mir, die Hauptverantwortlichen und zuständig für Kampagnen & Map-Design (nikivdd) sowie Bodeneinheiten (churchlakecity) sind spätestens seit Ende 2014 aus dem Projekt geschieden... Vom Entwicklerteam blieb dann nicht mehr viel über... das waren zum Schluss nur noch asuser (Tiles-Objekte (Straßen, Brücken, Gebäude) und Flugzeugeinheiten), Puma (Marine-Einheiten), eine Menge Beta-Tester und halt meine Wenigkeit (Grafische Benutzeroberläche/ "Technik")... Nebenbei gab es nicht Fort- und Zugänge... und ich bin damit - wenn auch mit vielen und langen Unterbrechungen - derjenige, der nun am längsten am Projekt beteiligt war/ ist... der immer noch - irgendwie - von Zeit zu Zeit die Fahne hoch hält...

Die größten Fortschritte im gesamten Projekt habe ich persönlich zwischen November 2012 und Februar 2013 gemacht... Anschließend ging ich in eine etwa eineinhalbjährige andauernde Zwangspause... Nach ein paar kleineren Ideen, die mir in der Zwangspause kamen und die ich nun umsetzen konnte, konnte ich nie wieder so recht an meine ursprünglichen Leistungen anknüpfen... Mir fehlte dazu auch schlicht die Zeit! Die beruflichen/schulischen Verpflichtungen auf der einen Seite, die familiären auf der anderen... Für Hobbies blieb da faktisch nichts mehr! Dieser Umstand hat sich in letzter Zeit auch nicht gelöst...

Bestenfalls mal in den Sommerferien kommt man dazu, etwas weiter zu machen... Allerdings klappte das diesen Sommer nicht, da ich arbeiten musste... Die Schwierigkeiten die sich bei solch langen Pausen darüber hinaus ergeben sind auch nicht zu verachten... Jedesmal bin ich einige Tage damit beschäftigt, zu sehen was wie geht, was gemacht wurde und überhaupt... Man (und Frau sicher auch) benötigt immer eine gewisse Einarbeitungszeit...

Auch verändern sich Ideen und Überlegungen... Oder aber auch teilweise fertig gestellte Sachen passen einfach nicht mehr zum Projekt bzw ist deren rechtlicher Status nicht geklärt... So habe ich zum Beispiel ne schöne Idee, die ich auch intern umgesezt habe, aufgeben müssen, weil man Ärger um das Copyright befürchtete... Konkret ging es dabei um den Startscreen, den ich "interaktiv" gestalten wollte... Als ein begeisterter U_Sim-Fahrer nutzte ich für den Startscreen ein an Panzer Corps angepasstes Menü aus "Silent Hunter III" bzw aus einem Mod, an dessen Namen ich mich leider nicht mehr erinnern kann... Das Ganze hätte in etwa so ausgesehen:


Die roten Rahmen und "Schildchen" verdeutlichen nur die Bereiche und wären final nicht zu sehen gewesen... Wäre man mit der Mouse über bestimmte Bereiche gefahren, hätte es einfache Tooltipps gegeben...


Ja, den Optionspunkt "Gramophone" / "Plattenspieler" gab es im Original natürlich nicht... Hier habe ich nur versucht, die Optionen, auf die man ingame zugreifen kann (Lautstärke regeln usw.), diese ins Hauptmenü zu bringen. Beim Versuch ist es allerdings immer auch geblieben... Hat leider nie geklappt!
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anduril, Magic1111, Hans1, Sonja89, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Magic1111
  • Magic1111s Avatar
  • Offline
  • Generaladmiral i.R.e. GA
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Magic1111
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte GoldWetterbeobachterZeitungs RibbonHoI 4 Experte BronzeFreizeit- und Technik RibbonMultiplayer RibbonMarineSims Gedenk RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 3Panzer Corps Experten RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #1363248 von Magic1111
Das von SH3 nach Panzer Corps "importierte" Menü sieht ja mal richtig genial aus! :dmp_17:

:dmp_31: :dmp_30:
Folgende Benutzer bedankten sich: Soldberg, Hans1, Sonja89, UhUdieEule

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Deutsches Erste Hilfe Kreuz 2.KlasseSportabzeichen in Silber
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerLogin Stufe 3Modding Team RibbonLogin Stufe 2Panzer Corps Experten RibbonModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 1Willkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #1363470 von Sonja89

Soldberg:
Bestenfalls mal in den Sommerferien kommt man dazu, etwas weiter zu machen... Allerdings klappte das diesen Sommer nicht, da ich arbeiten musste... Die Schwierigkeiten die sich bei solch langen Pausen darüber hinaus ergeben sind auch nicht zu verachten... Jedesmal bin ich einige Tage damit beschäftigt, zu sehen was wie geht, was gemacht wurde und überhaupt... Man (und Frau sicher auch) benötigt immer eine gewisse Einarbeitungszeit...


Ich verstehe, was du meinst und es geht mir in solchen Sachen sehr ähnlich. Die Beschreibung von Lösungswegen und Ablaufroutinen als Notizen in Dateien (Excel, Word oder sonstiges) hinterlegt helfen mir bei sporadischen Arbeiten (nicht nur in Bezug auf Panzer Corps) Zeitverluste durch langes hineindenken zu verringern. Freilich muss man in solche Notizen auch erst mal wieder etwas Zeit investieren. Es ist halt immer eine Abwägungssache.

Ohne dich drängen zu wollen oder dich mit ‚schlauen Ratschlägen‘ einzudecken, dennoch ein paar Hinweise. Überblicke das Projekt doch einmal in seiner Gesamtheit und überlege genau welche Bestandteile du unbedingt noch einbauen willst, welche wünschenswert wären und welche zumindest in einer Startversion eher sekundär sind. Bei manchen Sachen, an denen man auch emotional hängt, muss man sich dennoch fragen‚ ob es den zeitlichen Aufwand wert ist. Oder um bei Panzer Corps zu bleiben, sind ca. 20.000 T-34/85 nicht sinnvoller als etwa 1400 Tiger? Sollten noch richtig starke Hindernisse enthalten sein, überlege, ob man sie nicht irgendwie umgehen kann, oder bisherige Projektteilnehmer doch noch partiell dafür aktivierbar sind. Nimm dann eine möglichst genaue Einschätzung der erforderlichen Zeit vor, die zur Erreichung der Primärziele nötig ist (realistisch, nicht schön gerechnet). Versuche diese Zeitmenge in einem noch akzeptablen Rahmen (also nicht bis 2050 oder darüber) freizumachen, ohne dass dir deine Familie die Freundschaft kündigt. Schließlich kurz und knapp, bringe das Projekt ans Ziel.

Aber ... wenn es sich nicht sinnvoll für dich umsetzen lässt, ist es deine Entscheidung und dann auch völlig in Ordnung. In erster Linie müsst du damit glücklich werden und dann erst irgendwelche Nutzer. Deine Familie und du selbst sollten in jedem Fall den Vorrang behalten. Ich ‚blubbere‘ dich auch nur deshalb hier mit diesem Text voll, weil ich den Eindruck gewonnen habe, dass eine gehörige Sehnsucht nach einem erfolgreichen Abschluss für gerade dieses Projekt in dir schlummert. Ein solcher Herzenswunsch sollte, wenn immer möglich, erfüllt werden. Weiter denke ich, dass du von den Projektteilnehmern bzw. Ex-Teilnehmern genau die richtige Person bist, um die Sache zu Ende zu bringen. Irgendwie glaube ich aus deinen bisherigen Beiträgen (hier und woanders), herausgelesen zu haben, dass du Lehrer bist. Das setzt eine gewisse Leidensfähigkeit voraus. Damit oft verbunden ist noch eine weitere Eigenschaft – Ausdauer.

Gruss Sonja
Folgende Benutzer bedankten sich: Soldberg, Magic1111, Hans1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Magic1111
  • Magic1111s Avatar
  • Offline
  • Generaladmiral i.R.e. GA
  • Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ,Eichl , Schwert
  • Magic1111
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in Gold mit BrillantenSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte GoldWetterbeobachterZeitungs RibbonHoI 4 Experte BronzeFreizeit- und Technik RibbonMultiplayer RibbonMarineSims Gedenk RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonLogin Stufe 3Panzer Corps Experten RibbonLogin Stufe 2Login Stufe 1Modding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #1363480 von Magic1111

Sonja89 schrieb: ...
Irgendwie glaube ich aus deinen bisherigen Beiträgen (hier und woanders), herausgelesen zu haben, dass du Lehrer bist.


Da ich Soldberg persönlich kenne und wir befreundet sind, kann ich das zu 100% ausschließen Sonja... :dmp_15:

Sagen wir mal so, er kümmert sich beruflich schon um Kinder, die sind aber jünger als Schulkinder! ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Soldberg, Hans1, Sonja89

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her - 4 Jahre 2 Monate her #1363575 von Soldberg
Lach... Erst einmal vielen lieben Dank für die wirklich guten Ratschläge Sonja! Einige habe ich, als ich im Frühjahr 2015 zum Einzelkämpfer in diesem Projekt wurde und mit der Planung beschäftigt war, wie es nun weiter gehen soll, auch/ bereits umgesetzt...

Beim Experimentieren, Probieren und nicht zuletzt tatsächliche Umsetzen der Pläne kamen aber immer wieder neue Ideen hinzu... Hier die Disziplin aufrecht zu erhalten, ist mir nicht gelungen. Allerdings erkannte ich an einigen Stellen, dass das Projekt insgesamt zu groß wird und ich es unbedingt einschränken und sogar einkürzen muss...

Unabhängig dessen, dass ich mein Projekt zusammen gestrichen habe... (zum Beispiel schiebe ich die UI-Anpassungen des Alliierten und Sowjet Themas weit nach hinten, lagere sie sogar aus dem Erst-Release aus und wird später nachgeschoben...), komme ich momentan überhaupt nicht dazu, etwas zu machen...

Neben Familie, spielt hier auch Beruf und Schule eine bedeutende Rolle im meiner Opportunitätskostenrechnung...

Ansonsten aber sind deine Einschätzungen über meine Person recht gut getroffen! Ja, ich will das Projekt gerne erfolgreich zuende bringen und es vernünftig veröffentlichen... und die Sache mit dem Lehrer ist eigentlich auch nicht soooo falsch! Ja, ich habe mit Kindern zu tun... nicht nur mit den eigenen... Beruflich gehts in Richtung pädagogisches Fachpersonal... Und wenn man die pädagogische Dreifaltigkeit heran zieht: Betreuung, Erziehung, Bildung, dann steht der "Lehrer" dem "Erzieher" garnicht soweit entgegen... also passt das schon irgendwie...
Letzte Änderung: 4 Jahre 2 Monate her von Soldberg.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonja89

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Soldberg
  • Soldbergs Avatar Autor
  • Offline
  • Fregattenkapitän
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Soldberg
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Ehrenkreuz für KriegsteilnehmerModding Bastelecken RibbonPanzer Corps Experten RibbonMarineSims Gedenk RibbonLogin Stufe 3Login Stufe 2Login Stufe 1Bibo Schreiber RibbonZeitungs RibbonModding Team RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 4
  • Das Leben mit drei Worten beschrieben? Es geht weiter!
Mehr
4 Jahre 2 Monate her #1363597 von Soldberg
Ich komme nun zum versprochenen zweiten Teil meines UI-Projektes, dass ich im Rahmen des mittlerweile eingestellten LoV-Ultimate-Projektes angefangen habe und nun seit über einem Jahr aus dem gestorbenen Projekt als Einzel-Mod auskoppeln möchte. (Momentan gelingt mir das aber aus Zeitgründen nicht...)

Stehengeblieben sind "wir" dabei, dass man sich durch's Briefing gequält hat und nun endlich ins Spiel starten kann... Die gezeigten Bilder sind aus der LoV Ultimate Fassung. Vereinzelt gibt es hier in Teilen Dinge zu sehen, die ich aus meinem UI-Projekt herausnehmen muss(te) - wenn ich mein Mod doch noch einst zur Veröffentlichung bringe, da sie die Arbeit anderer ist, auf die ich keine Rechte habe. Die Screens selber wurden im Rahmen der Projektvorstellung bereits veröffentlicht...

Fangen wir an... Insgesamt fing ich meine Arbeiten am Projekt auch mit dem Spielmenü im Spiel an.


Ich veränderte es in Farbe und Form. Die metallischen Oberflächen sind dabei in einem mehrwöchigen Entwicklungsprozess entstanden. Sobald aber Art und Stil klar war, wurde er von mir konsequent umgesetzt! Mit der Wehrmacht verbindet man irgendwie immer Eisen und Stahl, nicht zuletzt auch durch den doch recht prägenden Namen des "Eisernen Kreuzes"... Eisen und Stahl sollte daher auch ein visuelles Kernelement der Wehrmachts-UI werden. Zum Zeitpunkt, als wir mit der Entwicklung von LoV (Anfang November 2012) begonnen haben, gab es übrigens auch noch kein Allied oder gar Sovjet Corps... Die UI-Themen dieser Add-Ons waren auch nur sekundär, da der Fokus des Projektes auf einer Wehrmachtskampagne stand... Nichts desto trotz, habe ich mir auch Gedanken über ein Alliierten-Thema gemacht, als es Anfang Juli 2013 heraus kam, denn es gab durchaus Ideen, ein Nachfolgerprojekt zu LoV zu entwickeln... LoV sollte letztlich damit enden, dass man militärisch die Welt erobert hat. Mit oder gar der letzte große Gegner sollten die USA sein.

Ganz im Stil der zu diesem Zeitpunkt recht unbekannten Geschichte um "The Man in the High Castle" (Amazon-TV-Serie bzw. Buch "Das Orakel vom Berge" von Philip K. Dick) sollte der Endkamp auf dem nordamerikanischen Kontinent stattfinden... Aus dem Osten rückte die Deutsche Wehrmacht an, aus dem Westen die Kaiserlich Japanische Armee... Ein möglicher Fortsetzungs-Mod zu LoV sollte sich mit dem amerikanischen Widerstand beschäftigen, der schlussendlich die Deutschen und Japaner zurück drängt... Man hätte ab einen gewissen Punkt wählen müssen ob man eine Kampagne gegen die Japaner oder gegen die Deutschen führen möchte... Es hätte auch einen dritten Teil geben können, in dem das Sowjet-Reich die Schwäche auf dem eurasischen Kontinent für sich ausgenutzt hätte... Die Pläne waren also groß angelegt!

Zurück zur LoV-UI: Startet man zum Beispiel den Afrika-Feldzug, werden die Hinweise im Spiel in einer dem UI-Stil angepassten Hinweis-Box angezeigt...


Neben mehr oder weniger offensichtlichen Veränderungen, wie zum Beispiel größere Flaggen oder anderen Symbolen auf den Buttons oder auch der nicht mehr gänzlich klaren Wettervorhersage (die zwar das Wetter für die aktuelle und nächste Runde anzeigt, aber keinen Hinweis mehr auf die Bodenbeschaffenheit zulässt), gab es auch einige Veränderungen im Detail...


So habe ich die Helden-Symbolik etwas verfeinert, da ich diese schlichten Punkte "langweilig" fand, um nicht furchtbar zu schreiben... Abgesehen davon, hätten sie stilistisch auch nicht wirklich zum Rest des Mods gepasst... Die veränderte Anzeige der Helden und Orden setzte sich in der aufrufbaren Infobox fort... für die ich extra noch ne schicke Ordensschatulle gebastelt habe...


Die allgemeine Unit-Info wurde natürlich auch angepasst...


Nebenbei fällt bei den bisher gezeigten Bildern vielleicht auf, dass die Minimap immer wieder anders ausschaut... Zugegeben, da war und bin ich mir bis heute kaum sicher, was besser passt... der recht blasse und wie ne Schneekarte wirkende, aber authentische Wehrmachtskartenstil oder der aus Nostalgie-Gründen benutzte "Panzer General" Stil...

Apropos... Nicht nur als Fan, sondern auch als Tribut auf die Wurzeln der Panzer Corps Reihe, habe ich auch ein kleines Panzer General Detail ins Kaufmenü einfließen lassen...


Eine interessante und echte Erweiterung des Spiels, aber wegen des unüberschaubaren Umfangs leider verworfene Idee war unser Kompendium... Geplant war eine Art Nationen und Einheiten-Info (nach Nationen, Waffenklasse oder schlicht nach dem Alphabet geordnet) einzubauen... und den AAR eines unserer Beta-Testspieler...


Jeder der Tester, die meine UI schon nutzen durften, waren begeistert... die vorwiegend dunklen und kontrastreichen Farben der neuen UI vermittelten ein durchaus anderes Spielgefühl... Es ist daher auch mein großes Interesse, diese Spielerfahrung baldigst auch anderen zur Verfügung zu stellen... Den lieben Hinweisen von Sonja folgend, werde ich wohl noch weiter einige Inhalte streichen müssen, die durchaus auch später "nachgereicht" werden können, die momentan aber nur aufhalten...

Die Idee, die für die Ultimate-Fassung bereits fertigen Karten in die LoV-Classic-Kampagne einzubauen - da sich unser erstes Kapitel mit der Zeit zwischen 1935 und 1939 befasst (Besetzung/ Militarisierung des Saar- und Ruhrgebiet, Spanien-Feldzug, Fall Grün (Invasion Tschechien) - wird eines dieser Rotstift-Themen sein, da für die Ultimate-Fassung eine Menge neuer Einheiten entwickelt wurden, die es erst durch "Standard-Einheiten" zu ersetzen gilt. Bei vielen Sachen kommt man aber um die neuen Einheiten nicht herum, so dass es hier zu Blockierungen kommt... Die "Lost Missions" für LoV müssen also warten...

Die einzigen größeren Zeiträume, um in die Materie einzusteigen und daran zu arbeiten sind die Schulferien... Naja, ist ja bald wieder soweit... Vielleicht klappts ja!

Zwischenzeitlich habe ich auch mal - für ein Wochenende oder so - Überlegungen angestellt, das Spielprinzip in den Weltraum zu verlegen... Weniger "Star Wars"... Mehr "Colony Wars", aber dazu mehr in einem der nächsten Posts...
Folgende Benutzer bedankten sich: biinng, Anduril, Magic1111, Hans1, Sonja89

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: AndurilMagic1111
Powered by Kunena Forum