DMP-Flottille: Hans-Werner Kraus (U-83)

  • Schipper
  • Schipper's Avatar Topic Author
  • Online
  • Kapitänleutnant
  • RK des KvK mit Schwerter
  • Schipper
Kleinkampfmittelabzeichen Stufe 6Flottenkriegsabzeichen in SilberSportabzeichen in Gold
Multiplayer RibbonEhrenkreuz für KriegsteilnehmerWetterbeobachterFreizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 3Silent Hunter Experte BronzeLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 3
More
3 days 17 hours ago - 3 days 16 hours ago #1475139 by Schipper
….. 1. Februar 1941, nachdem die Mannschaft vollzählig am 30. Januar eingetroffen war, gab es gleich einen Appell, bei dem die Neuen begrüßt wurden und die Delegierten verabschiedet wurden. Am darauffolgenden Tag wurde die U-83 aus der Werft geholt und an die Pier zur Munitionsversorgung angelegt. Heute ging U-83 voll aufmunitioniert raus zu den ersten Trimmversuchen. Als U-83 wieder angelegt hatte, kamen gleich ein paar „Kettenhunde“ auf einem Gespann daher gebraust. Der Soldat aus dem Seitenwagen kam direkt auf HWK zu und übergab ihm ein Telegramm. HWK quittierte. ….
Na das wird wohl der Auslaufbefehl sein. … zu Carlewitz …
Hauptsache wir müssen nicht gleich morgen raus.
…. Bis auf das Wachkommando fahren alle mit dem Bus in das U-Bootheim nach Carnac. Im Zimmer angekommen, zündet sich HWK eine Zigarre an und öffnet das Couvert. Liest. Na das passt ja wieder, ich denke wir sollen bald auslaufen. Öffnet die Zimmertür. ….
Wenn man mal einen Braucht ist keiner da.
….. Läuft zu den Offiziersstuben ….
LI und IIWO mitkommen!
… Friedrichs und Haack können Krauses schritt mit Mühe mithalten. Im Zimmer von HWK steht der Zigarrenqualm. …
Meine Herren, dass was ich heute erhalten habe ….zeigt auf das Couvert …. ist kein Auslaufbefehl, wie ich vermutet hatte. Ich muss umgehend zum BdU nach Kiel fliegen. Ich brauche jetzt eine klare Aufstellung, was jetzt noch bis zur Auslaufbereitschaft der U-83 zu tun ist.
Also von meena Seite is allet erledicht, Nua Tieftauchtest ham wa no nich jemacht. Aba dit könnwa ja vor Brest nachm Ausloofn machn.
Proviant weed morje aan Bod geholt. Jlichzick losse m'r Frischwasser a. Dann plaatz nor noch Frischproviant mankeere. Ävver dat sollten m'r erstam Dach für däm Auslaufen maache.
Gut also Proviant mit Frischwasser 2 Tage. Einen Tag nochmaliges Austrimmen. Einen weiteren Tag für Frischproviant. Wäre also am 5. Februar klar zum Auslaufen. Haak, sie informieren den IWO, wenn sie zur Wachablösung gehen. Er hat auch in meiner Abwesenheit das Kommando.
Jawohlja Här Kapitän
LI, erinnern sie Carlewitz, falls er nicht von selbst darauf kommt, dass nachdem der Proviant und Frischwasser aufgenommen ist, Trimmversuche durchzuführen.
Klaa mach ick.
Das war es von meiner Seite. Noch Fragen?
…. Beide schütteln den Kopf. …
Gut, dann raus hier ich darf keine Zeit verlieren. Ich verlasse mich auf euch. Sollte irgendwas passieren, dann soll Carlewitz ins Büro des BdU telegrafieren.
…. Beide salutieren, ob der barschen Ansprache und verlassen das Büro, HWK packt seine Unterlagen und Sachen zusammen und fährt mit den Taxi zum Flugplatz Kerlin-Bastard. Am 2. Februar gegen 19 Uhr landet die Ju 52 in Kiel. Am nächsten Morgen ist HWK schon im Vorzimmer von Fräulein Lust. …..

Habe die Ehre,
Schipper

"Irrtümer haben ihren Wert; jedoch nur hier und da. Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika." (Erich Kästner)
Last Edit: 3 days 16 hours ago by Schipper.
The following user(s) said Thank You: Magic1111, U-73, Stoertebeker, Kommander, Hobbymaat

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Werbung

Moderators: SnipersHunterMagic1111
Powered by Kunena Forum