[SH3] ossi60 im Mittelmeer

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 2 weeks ago #106 by ossi60
Moin

Nächste Folge 7. FF Mittelmeer

um 02:04 Uhr erhalten wir eine Sichtungsmeldung

um 02:05 Uhr
volle Fahrt voraus
neuer Kurs 074 Grad


Deckgeschützmunition haben wir noch genug,
also betrachten wir uns die Sichtung mal aus der Nähe
auch ist das Wetter gut genug

um 02:54 Uhr meldet die Brücke
Schiff gesichtet



ein Kohlefrachter sucht unsere Bekanntschaft

um 02:56 Uhr
neuer Kurs 003 Grad

um 03:00 Uhr
Deckgeschütz besetzen

um 03:01 Uhr
kleine Fahrt voraus

Feuer frei



unsere Granaten schlagen bei ihm ein
wir können uns gut ihre Verzweiflung vorstellen,
aber auch wenn er mittlerweile zackt,
unsere Granaten finden ihr Ziel





wir sind unerbittlich



wir wollen diesen Erfolg



Feuer bricht bei ihm aus
Explosionen fressen sich durchs Schiff



die Sache hat sich erledigt



ich kann im LogBuch einen Erfolg eintragen
etwas Balsam für die betrübte Seele



die Kanoniere kommen ins Boot zurück
gut gemacht Männer
spreche ich mein Lob aus

um 03:04 Uhr
langsame Fahrt voraus

um 03:07 Uhr
auf alten Kurs gehen

gegen 08:00 Uhr geht die Sonne auf
wieder ein schöner Tag
ruhig gleitet unser Boot dahin




immer schön wachsam bleiben









um 12:15 Uhr wende ich mich an die Mannschaft
Männer, Boot befindet sich auf dem Rückmarsch
gibt ne Flasche Bier für jeden


die Stimmung hellt sich merklich auf

es ist gegen 16:45 Uhr
die Sonne geht unter



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Magic1111, UhUdieEule, Schipper, kohlenpott, Reinhardt Löwenherz, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 2 weeks ago #107 by ossi60
Moin

Letzte Folge 7. FF Mittelmeer

seit Stunden fahren wir mit halber Fahrt
hatte mich kurz mit dem LI abgesprochen
Brennstoff hätten wir genug

ich habe keine Lust im Dunkeln in La Spezia anzukommen

es ist 17:37 Uhr
Schiff gesichtet
meldet die Brücke
ein Vorpostenboot
es kann nicht mehr weit bis zum Hafen sein



das Vorpostenboot hält stur auf uns zu



kurz vor unserem Bug passiert er unseren Kurs



es ist 17:48 Uhr
was soll das denn werden
der Hornochse nimmt Fahrt raus
setzt sogar zurück


Ruder hart Backbord
neuer Kurs 280 Grad




wir können knapp eine Kollision verhindern



wir sind wieder auf unseren alten Kurs eingeschwenkt
es wird zusehends dunkler
gut das wir uns beeilt haben

in der Ferne ist die Hafeneinfahrt zu sehen



die Schlachtschiffe haben wohl keinen Auftrag
lungern hier ständig rum



gleich gehts in den Hafen rein







auch hier im Hafen ist scheinbar alles beim Alten
scheinen hier Winterschlaf zu halten



es ist 18:11 Uhr
kleine Fahrt voraus
halten auf unsere Liegestelle zu



auf diese kleine Verzögerung kommt es auch nicht mehr an
die Tore sind verschlossen





kurz darauf gehen sie aber auf
wir fahren in unsere Box ein

Maschinen stop
Boot festmachen
Maschinen aus


allerhandlei Volk ist zu unserer Begrüssung eingetroffen

ich wende mich an meine Besatzung
Männer
wir sind glücklich und gesund heimgekehrt
vor unserer Feindfahrt wurde uns hoch und heilig versprochen,
das die Ursache für die Torpedoprobleme gefunden sei,
die Probleme abgestellt worden seien.
wir musten schmerzlich erfahren,
das dem nicht so ist.
wir sind sicher, das wir keine Fehler gemacht haben,
aber wir können uns keinen heldenhaften Erfolg, ja Triumpf
in unsere Geschichtsbücher eintragen,
nein, wir müssen uns eine Fahrkarte an den Hut stecken.
immerhin haben wir das Schlachtschiff schwer beschädigt,
die sind für einige Zeit aus dem Gefecht gezogen.
aber eine gute Seite hat die Geschichte doch
wir sind zeitig im Hafen zurück,
ihr könnt Weihnachten und Neujahr bei euren Lieben verbringen.
erholt euch gut
bis in 3 Wochen, ab dafür


ein vielstimmiges Hurra erschalt.

Stabsbootsmann Jörg Zander wird zum Stabsoberbootsmann befördert.
Stabsbootsmann Gustav Wittlich wird mit dem EK II ausgezeichnet.
Stabsbootsmann Victor Beck erhält das U-Boot Kriegsabzeichen.
Lt z.S. Fritz Friederichs wird zum Mech qualifiziert.

Ich werde erneut nach Berlin befohlen.
Mir werden die Brillianten zum RK mit Eichenlaub und Schwertern verliehen.

Damit hatte ich nicht gerechnet.
Wie mir mitgeteilt wird, wurde der Funkverkehr der Briten abgehört.
Daraus ging hervor, das die Beschädigungen so stark wären,
das die Warspite auf Jahre ausser Gefecht gesetzt wurde,
das käme einer Versenkung gleich.

Gleich am nächsten Tag habe ich mich zur "Funkzelle" begeben.
Habe dort mal kräftig auf den Tisch gehauen.
Ob sie zu blöd wären, die Einsatzlisten zu lesen,
welche Boote wem unterstellt sind und wo sie operieren.
Das wir draussen auf See etwas anderes zu tun hätten,
als frühmorgens sinnlos Funksprüche zu entschlüsseln.
Besserung wurde gelobt.
Ja, ich hatte einen Funksprechvordruck dabei,
habe dann aber doch darauf verzichtet, mein Versprechen in die Tat umzusetzen.

Unsere Feindfahrt dauerte 10 Seetage.





Hier endet meine Schilderung über die Ereignisse der 7. FF Mittelmeer.
Wenn es euch gefallen hat sagts weiter.

Ich hoffe ich kann euch wieder mitnehmen wenn es heisst
Leinen los zur 8. Feindfahrt.
:dmp_32:

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Magic1111, UhUdieEule, Reinhardt Löwenherz, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 6 days ago - 4 months 2 days ago #108 by ossi60
Moin

Erste Folge der 8. Feindfahrt Mittelmeer

Heute beginne ich mit meiner Berichterstattung über die Geschehnisse
der 8. FF Mittelmeer.

wir schreiben den 09. Jan 1942

es ist 08:35 Uhr

Gestern Abend gab es ein grosses Hallo,
als die letzten Mitglieder unserer Mannschaft eingetrudelt sind.
Frühzeitiges zu Bett gehen schien nicht angebracht,
da unsere Auslaufzeit nicht gar so früh lag.

Der LI teilte mir noch mit,
das wir einen neuen Satz Batterien eingebaut bekommen hätten,
damit soll unsere Unterwasserreichweite erhöht werden.
Kann uns nur recht sein.

Ich habe mich unserem Boot genähert.
Die Mannschaft ist angetreten.
Der LI hat Meldung gemacht.
Richte mich an die Besatzung
Männer, ihr hattet das grosse Glück,
Weihnachten und Neujahr zu Hause verbringen zu dürfen.
Andere Besatzungen hatten weniger Glück.
Wir haben einen neuen Auftrag,
also keine langen Reden
wollen uns gegenseitig Glück wünschen
einsteigen
Boot klarmachen zum Ablegen


die Tore gehen schon auf



es wird zum Abschied aufgespielt,
gewunken und manche Träne verdrückt



um 08:36 Uhr
langsame Fahrt voraus

wir verlassen unsere Box



ein letzter Blick zurück
Unsicherheit ob der kommenden Geschehnisse
spiegelt sich in den Minen der Männer



passieren das Schlachtschiff



gleich heisst es Kurs nach Backbord nehmen
um aus dem Hafen auszulaufen



so wird der nächste Kurs verlaufen



schon gehts hinaus



das Brummen der Motoren der alten Doppeldecker erfüllt die Luft



die Luftsicherung überfliegt unser Boot



wir haben den Hafen verlassen



auch die deutsche Luftwaffe ist anwesend
wir folgen unserer Eskorte



viel Tiefe unterm Kiel ist nicht vorhanden



das Wetter ist gut
unser Boot gleitet schnittig durch das Wasser



jetzt wird es richtig laut in der Luft
die Ju 52 Mausi fliegt an



und richtig, noch immer sind hier Minen
die Ju hält genau auf eine zu



überfliegt sie



die Mine explodiert



die Ju fliegt wieder ab
wir können uns nur still bedanken



ich öffne den Briefumschlag
den sie mir in der Kommandantur übergeben haben
PQ CJ 87 lautet das Ziel



das Seegebiet vor Tunis



ich lege den Kurs fest
sind rund 700 Km Strecke



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


Last Edit: 4 months 2 days ago by ossi60. Reason: Format geändert
The following user(s) said Thank You: Schipper, JoKe r, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 5 days ago #109 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

Es ist 10:57 Uhr
ruhig gleitet unser Boot dahin



es ist 10:58 Uhr
ein Schrei der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt
wird von der Brücke durchs Turmluk ins Boot geworfen
Alaaaarm

Jeder weiss was er zu tun hat
ruhig gibt der LI seine Kommandos
das Boot verschwindet in Windeseile von der Wasseroberfläche





die Diesel stellen ihr Hämmern ein



kurz darauf springen die E-Maschinen surrend an



in 45 m Tiefe
kleine Fahrt voraus

in 69 m Tiefe pendelt der LI das Boot ein
aus den Abteilungen kommen die Meldungen,
alles klar

um 11:00 Uhr
neue Tiefe 161 Meter

immer tiefer geht das Boot
Geräusche kommen auf
es knackt, zischt, gurgelt

Boot kommt in kritische Tiefe
meldet der LI als wir in 157 m Tiefe angekommen sind

schon gut Li
antworte ich ihm
das Boot ist dicht, gut zu wissen

obwohl wir nicht das erste Mal in dieser Tiefe sind,
die Männer die Geräusche kennen müssen,
ist doch der eine oder andere unruhige Blick zu bemerken





um 11:32 Uhr
Sehrohrtiefe

um 12:06 Uhr sind wir in Sehrohrtiefe
Creutz meldet das es keine Kontakte gibt



Auftauchen
langsame Fahrt voraus




unser Boot befreit sich aus der Umklammerung der See



richte mich an die Besatzung
Männer,
war ein Probealarm
bin zufrieden mit der gezeigten Leistung
es ist aber kein Grund, sich darauf auszuruhen
so, jetzt lasst euch das Mittagessen schmecken


es ist gegen 17:00 Uhr
die Sonne verschwindet hinterm Horizont



wir sind auf dem Weg zum befohlenen Ziel
weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 5 days ago #110 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

es ist 21:01 Uhr
die Brücke meldet
Schiff gesichtet

kaum was zu erkennen in der Dunkelheit



um 21:42 Uhr wissen wir es genauer
es ist ein italienischer Paketfrachter
der fährt ziemlich genau in unseren Kurs rein,
es geht aber Alles glatt



wir schreiben den 10. Jan 1942

den ganzen Tag passiert Nichts
gegen 23:25 Uhr erreichen wir das Ziel PQ



um 23:28 Uhr
kleine Fahrt voraus
lege einen Kurs fest



wir schreiben den 11. Jan 1942

ein ereignisloser Tag steht uns bevor
wir tuckern auf unserem selbstbestimmten Kurs dahin

gegen 23:30 Uhr haben wir die primären Ziele erfüllt



um 23:39 Uhr
langsame Fahrt voraus

es ist 23:46 Uhr
Funker Vowe bringt einen Funkspruch
vom B-Dienst Herr Kaleu
ein grosser Geleitzug, befreundet






sind wir noch bei den ersten Worten von Vowe elektrisiert zusammengezuckt,
flacht die plötzliche Erregung beim letzten Wort wieder ab

wir schreiben den 12. Jan 1942

um 02:28 Uhr lege ich den weiteren Kurs fest



es ist 05:50 Uhr
eine Sichtungsmeldung kommt rein, ein Einzelfahrer
fährt zwar in die entgegengesetzte Richtung,
ist aber nicht weit weg



um 05:51 Uhr
volle Fahrt voraus
neuer Kurs 266 Grad


um 06:26 Uhr meldet die Brücke
Schiff gesichtet
ist noch gut 9.000 m entfernt



UZO auf Brücke
es müsste ein Standardfrachter sein



es dämmert zwar,
bin aber nicht ganz sicher
er könnte ein Geschütz auf dem Achterdeck haben



um 06:40 Uhr
neuer Kurs 211 Grad
will etwas Abstand gewinnen
wenn es heller wird sehen wir mehr

um 06:45 Uhr
neuer Kurs 266 Grad

um 06:59 Uhr
neuer Kurs 286 Grad

jetzt sind wir sicher,
ein Deckgeschütz auf dem Achterdeck
wir werden uns vor ihn setzen
dann mit unserem Deckgeschütz angreifen
das Wetter ist gut, klare Sicht, wenig Wellengang

um 07:13 Uhr
neuer Kurs 303 Grad

um 07:27 Uhr
neuer Kurs 334 Grad

um 07:37 Uhr
neuer Kurs 087 Grad

die Sonne hebt sich am Horizont empor
wir fahren jetzt in den Kurs des Frachters



wir werden von der Sonne angestrahlt
sind so gut zu sehen
wollen hoffen das es gut geht



um 07:39 Uhr
Deckgeschütz besetzen

um 07:41 Uhr
neuer Kurs 099 Grad
halten nun genau von vorn auf seinen Bug zu



es ist 07:44 Uhr
wir werden angegriffen
tatsächlich ist ein Geschützfeuer beim Gegner zu sehen

nur die Ruhe Männer
der kann uns nicht anvisieren


um 07:45 Uhr
Feuer frei

um 07:46 Uhr
kleine Fahrt voraus



die Kanoniere haben Mühe das Ziel zu treffen
die tiefstehende Sonne macht es nicht einfach



aber es sind gute Leute
Treffer



der Gegner zackt leicht
versucht sein Geschütz auf uns auszurichten



es hilft ihm nicht
um 07:47 Uhr
neuer Kurs 110 Grad



wir setzen Treffer auf Treffer
Feuer bricht bei ihm aus



es gibt eine gewaltige Explosion
es zerreisst den Frachter

auf dem Achterdeck geht das Geschütz hoch



da bleibt kein Auge trocken



abwärts heisst es jetzt



nur noch die Enden von Bug und Heck ragen aus dem Wasser

um 07:48 Uhr
langsame Fahrt voraus
neuer Kurs 085 Grad


wollen ja nicht durch die Trümmer fahren



spreche ein Lob für die Geschützbedienung aus

erster Eintrag im LogBuch im neuen Jahr
dann auch gleich noch ein fetter Brocken



um 08:01 Uhr
auf alten Kurs gehen

es ist 14:05 Uhr
lege den weiteren Kurs fest



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 5 days ago #111 by ossi60
Moin

nächste Folge 8. FF Mittelmeer

der Tag vergeht

wir schreiben den 13. Jan 1942

es ist 04:00 Uhr
eine Sichtungsmeldung eines Einzelfahrers



um 04:05 Uhr
volle Fahrt voraus

um 04:06 Uhr
neuer Kurs 138 Grad

um 04:34 Uhr
langsame Fahrt voraus
Sehrohrtiefe


wir sind kaum untergetaucht meldet Creutz den Kontakt





der Frachter fährt mittelschnell
auftauchen will ich nicht
will nicht zu früh bemerkt werden

um 04:36 Uhr
Maschinen AK



es ist 04:48 Uhr
kann im Sehrohr einen Empire Freighter ausmachem



um 04:51 Uhr
langsame Fahrt voraus

so könnte es passen
um 04:54 Uhr
kleine Fahrt voraus

ne doch nicht
um 04:58 Uhr
langsame Fahrt voraus

es ist 05:01 Uhr
ich bin gerade mit den letzten Vorbereitungen
für den Torpedoschuss beschäftigt,
da kommt Funker Vowe
ein Funkspruch Herr Kaleu

Himmel Herrgott noch Mal,
was soll denn das jetzt
hab keine Zeit




ich werfe einen kurzen Blick auf das Papier
verdammte Arschgeigen
rutsch es mir raus
U-Boote Atlantik,
wir sind dem Führer U-Boote Mittelmeer unterstellt
oh Herr lass Hirn über Berlin regnen




Funker Vowe geht in seine Funkbude zurück

es ist 05:02 Uhr
wende mich wieder dem Gegner zu
Mündungsklappe Rohr 1 öffnen

kleine Fahrt voraus



der Gegner kommt in Schussposition
um 05:06 Uhr
Rohr 1 los



wir warten gespannt auf den Einschlag



Treffer
deutlich hören wir die Explosion



der Frachter wird immer langsamer
bleibt schliesslich ohne Fahrt liegen
ich warte eine Zeitlang zu
dann verliere ich die Geduld

um 05:08 Uhr
Mündungsklappe Rohr 2 öffnen
Rohr 2 los




wir müssen nur kurz warten
Treffer



Explosionen und Feuerschein sind zu beobachten





und haben wir ihn erledigt
kommt flüsternd die Frage

beim Gegner rummst es gewaltig
das ist Antwort genug



ein LKw wird emporgeschleudert



zeigt uns Überschläge und Rollen
die einem Kunstturner zur Ehre gereichen würden



Geräusche dringen in unser Boot
jetzt bricht es ihm das Kreuz
werden sie kommentiert

der Frachter geht zügig gegen Grund



um 05:10 Uhr
Auftauchen

um 05:13 Uhr
auf alten Kurs gehen
langsame Fahrt voraus


der nächste Eintrag im LogBuch wird fällig



das Wetter hat sich verschlechtert
es ist bedeckt



Seegang hat es mehr als genug



die Brückenwache grübelt ob sie was gesehen hat





das Wetter wird nicht besser

um 14:54 Uhr lege ich den weiteren Kurs fest



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 4 days ago - 4 months 2 days ago #112 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

Wir schreiben den 14. Jan 1942

es ist 00:03 Uhr
auch ein Kommandant hat das Recht auf Ruhezeit
ich döse vor mich hin,
Funker Vowe kommt aufgeregt zu mir

ein Funkspruch vom BdU
Kommandantenspruch

meldet er mir

Ich entschlüssele den Spruch
Himmel Kreuzdonnerwetter
langsam reisst mir der Geduldsfaden
wir sind nicht im Atlantik unterwegs
da will uns doch einer auf den Arm nehmen




es ist 03:50 Uhr
eine Sichtungsmeldung eines Einzelfahrer, mittelschnell

um 03:51 Uhr
volle Fahrt voraus
neuer Kurs 045 Grad


um 04:22 Uhr eine weitere Sichtungsmeldung
wieder ein Einzelfahrer, langsam
um den kümmern wir uns später



es ist 04:55 Uhr
Sehrohrtiefe

um 04:56 Uhr meldet Creutz
Kontakt, Frachter, mittelschnell



Auftauchen ,
der Frachter ist schon zu weit,
da kommen wir unter Wasser nicht richtig ran,
will auch nicht auf zu grosse Distanz schiessen

um 04:59 Uhr wissen wir mehr
es ist ein Fischfabrikschiff



es ist 05:12 Uhr
Sehrohrtiefe
neuer Kurs 004 Grad
halbe Fahrt voraus


um 05:13 Uhr
der Wellengang ist enorm
neue Tiefe 10 m

um 05:16 Uhr
kleine Fahrt voraus

der Gegner kommt doch näher als gedacht
um 05:22 Uhr
kleine Fahrt zurück

scheinbar fahren die keinen geraden Kurs
um 05:24 Uhr
kleine Fahrt voraus

jetzt wird es was

um 05:27 Uhr
Rohr 1 los



gleich wird das Wecksignal ertönen



Treffer



für die Ladung Fisch bummst es ganz schön



er gibt Signal, ist bedient





nach und nach versinkt er in den Fluten





um 05:58 Uhr
langsame Fahrt voraus
neuer Kurs 271 Grad


um 05:29 Uhr
Auftauchen
der nächste Eintrag im LogBuch

Fisch wurde soeben von der Speisekarte gestrichen



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


Last Edit: 4 months 2 days ago by ossi60. Reason: Format geändert
The following user(s) said Thank You: kohlenpott, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 4 days ago #113 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

es ist 05:31 Uhr
da war doch noch eine Sichtung



um 05:32 Uhr
volle Fahrt voraus
auf alten Kurs gehen


um 06:30 Uhr
Sehrohrtiefe

um 06:32 Uhr meldet Creutz
Kontakt, Frachter, langsam, entfernt sich



Mist, der ist schon weiter als gedacht

Auftauchen

um 06:33 Uhr
neuer Kurs 132 Grad

um 06:46 Uhr haben wir Gewissheit
in ca. 4.800 m Entfernung ein Handelsschiff Varna



bewundere immer wieder aufs Neue die Augen der Wache



um 06:47 Uhr
neuer Kurs 117 Grad

um 07:00 Uhr
neuer Kurs 174 Grad

um 07:03 Uhr
Sehrohrtiefe

um 07:05 Uhr
neuer Kurs 208 Grad
langsame Fahrt voraus


es ist 07:09 Uhr
ich hab wohl nen Knick in der Pupille
die Annäherung klappt nicht so recht
Maschinen AK

um 07:13 Uhr
langsame Fahrt voraus

um 07:17 Uhr
kleine Fahrt voraus

zum Henker, er kommt mir zu nahe
um 07:18 Uhr
kleine Fahrt zurück

um 07:19 Uhr
Rohr 3 los



hier kommt noch was heisses zum Frühstück



Treffer



wir haben wohl den Brennstoffbunker getroffen



eine Feuerwand breitet sich aus



der Kahn versinkt

um 07:20 Uhr
auf alten Kurs gehen
langsame Fahrt voraus


kann wieder einen Erfolg im LogBuch eintragen



Mistwetter





die Brückenwache hat Einiges auszuhalten







es ist 19:05 Uhr
lege den weiteren Kurs fest



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Magic1111, kohlenpott, Reinhardt Löwenherz, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 2 days ago #114 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

Wir schreiben den 15. Jan 1942

es ist gegen 08:00 Uhr
immer noch das gleiche Mistwetter



war da was



wohl doch nicht



es ist 09:10 Uhr
eine Sichtungsmeldung, Einzelfahrer

um 09:19 Uhr
lege Abfangkurs fest

um 09:20 Uhr
halbe Fahrt voraus



es ist 12:01 Uhr
ein Funkspruch kommt rein
der Flottillenchef 11. Flottille gibt bekannt,
das eine neue Basis in Bergen einsatzbereit ist.



es Ist 12:45 Uhr
sind in den Kurs des Gegners eingeschwenkt



um 12:46 Uhr
Sehrohrtiefe
wollen horchen

es ist 12:51 Uhr
Auftauchen
nichts zu hören

der Bug unseres Bootes zerteilt die See



das Wetter macht Boot und Besatzung zu schaffen



immer wieder wird das Boot unter Wasser gedrückt



um sich dann wieder aus den Fluten zu erheben



die Brückenwache hält Ausschau
bisher ist vom Gegner nichts zu sehen



um 13:32 Uhr
Sehrohrtiefe

um 13:37 Uhr
Auftauchen
immer noch nichts

um 14:00 Uhr
Sehrohrtiefe

es ist 14:02 Uhr
Creutz meldet
Kontakt, Frachter, langsam, kommt näher

na also, passt doch

um 14:04 Uhr
langsame Fahrt voraus

es ist 14:38 Uhr
ein Frachter Kinposan ist auszumachen



kleine Fahrt voraus



um 14:39 Uhr
neuer Kurs 195 Grad

ich habe mich entschlossen,
einen Hecktorpedo zum Einsatz zu bringen

um 14:45 Uhr
langsame Fahrt voraus

um 14:49 Uhr
neuer Kurs 268 Grad

um 14:51 Uhr
neuer Kurs 357 Grad

da kommt er angekrochen



um 15:00 Uhr
kleine Fahrt zurück

verdammt noch Mal, Tiefe halten LI

immer wieder wird das Boot weggedrückt,
kann das Ziel nicht aufschalten

neue Tiefe 11 Meter

um 15:01 Uhr
Rohr 5 los



Treffer



der Gegner feuert ein Deckgeschütz ab
fahre das Sehrohr ein

scheint ne ziemlich gelassene Besatzung zu sein



der Kahn bekommt Schlagseite,
stehen da gemütlich rum und halten einen Plausch ab



der Kerl schaut genau in unsere Richtung
ob der uns gesehen hat



es ist 15:02 Uhr
Maschinen stop

es ist 15:06 Uhr
der Gegner hat keine Eigenfahrt mehr,
Schlagseite,
vom Sinken hält er aber nicht viel



um 15:07 Uhr
kleine Fahrt voraus
neuer Kurs 270 Grad


um 15:24 Uhr
neuer Kurs 315 Grad

um 15:27 Uhr
Rohr 5 los



wollen doch Mal sehen,
ob wir den Vielfrass zufrieden stellen können



Treffer



sie feuern wieder auf uns



da gibt es eine Explosion in der Nähe des Geschützes
waren wohl etwas ungeschickt im Umgang
mit der Munition





weitere Explosionen sind zu hören



er hat genug
verabschiedet sich in die Tiefe



ein letzter Knall noch



die Gelassenheit ist verflogen
sie haben noch ein Rettungsboot zu Wasser gelassen



um 15;29 Uhr
Auftauchen

das ist Alles was von ihnen blieb



unser LogBuch füllt sich



es ist 15:42 Uhr
haben einen Statusbericht an den BdU geschickt
5 Fr. gut 23.000 T

um 15:43 Uhr lege ich den weiteren Kurs fest

um 15:44 Uhr
langsame Fahrt voraus



es ist 16:30 Uhr
die Antwort des BdU kommt rein
sehr gute Ergebnisse
da sind wir einer Meinung

gebe das Lob an die Besatzung weiter
gibt ne halbe Flasche Bier zum Abendessen



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Reinhardt Löwenherz, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 2 days ago #115 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

Wir schreiben den 16. Jan 1942

es ist 08:25 Uhr
lege den weiteren Kurs fest



um 10:20 Uhr erhalten wir eine Sichtungsmeldung, Einzelfahrer,
der ist nicht weit entfernt

um 10:27 Uhr
volle Fahrt vorau
neuer Kurs 217 Grad




wir sind kaum auf den neuen Kurs gegangen,
da meldet die Brücke
Schiff gesichtet



ein grosser Frachtdampfer läuft uns vor die Rohre



die Kerle sind bewaffnet



um 10:31 Uhr
Sehrohrtiefe

um 10:40 Uhr
neuer Kurs 201 Grad

um 10:46 Uhr
langsame Fahrt voraus

um 10:52 Uhr
kleine Fahrt voraus

um 10:58 Uhr
Maschinen stop

nun müssen wir warten



es ist 11:00 Uhr
Tiefe halten LI
die See macht dem LI zu schaffen,
ich verliere immer wieder den Kontakt
kann das Ziel nicht aufschalten

neue Tiefe 11 m
hoffentlich werden wir nicht gesehen



es ist 11:12 Uhr
kleine Fahrt zurück

Rohr 1 los



verdammter Mist elendiger
ein Zündversager

unser Anklopfen wurde gehört,
Suchscheinwerfer gehen an
gierig tasten die Lichtfinger das Meer ab



jetzt heisst es keine Zeit verlieren
nicht zu zögern

um 11:13 Uhr
Rohr 2 los



wir erzielen einen Treffer



es ist 11:14 Uhr
Torpedo hat Ziel verfehlt
wird mir gemeldet

als wenn ich das nicht schon von selbst gemerkt hätte

der Frachter baut Fahrt ab
bekommt Schlagseite



um 11:15 Uhr
langsame Fahrt voraus
neuer Kurs 265 Grad


um 11:21 Uhr
neuer Kurs 307 Grad

um 11:22 Uhr
kleine Fahrt voraus

die Suchscheinwerfer sind auf uns gerichtet

um 11:23 Uhr
Rohr 5 los



ein weiterer Treffer steht zu Buche
Trümmer fliegen herum



es ist 11:24 Uhr
Maschinen stop

wollen etwas warten



der Dickwanst hat noch nicht genug

um 11:26 Uhr
langsame Fahrt voraus
neuer Kurs 181 Grad


um 11:29 Uhr
neuer Kurs 131 Grad
kleine Fahrt voraus


um 11:30 Uhr
Rohr 1 los



da kommt unser fetter Aal angedüst
die Herrschaften haben sich wieder zu Tisch begeben,
die Suchscheinwerfer sind erloschen



Treffer
das Licht wird wieder angeknippst



jetzt hat er sich doch überfressen
eine Explosion ist zu sehen
Trümmerteile fliegen davon



dann erfolgt eine gewaltige Detonation



wie von einer gewaltigen Axt gespalten
hat es den Frachter zerlegt







da ist nichts mehr zu kitten



um 11:32 Uhr
neuer Kurs 073 Grad



um 11:33 Uhr
Auftauchen

um 11:35 Uhr
langsame Fahrt voraus

ein Eintrag im LogBuch wird fällig
das nenn ich nen fetten Fisch
hat uns aber auch 4 Aale gekostet



es ist 11:39 Uhr
auf alten Kurs gehen

weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Reinhardt Löwenherz, Stoertebeker, UrViechAlex, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 2 days ago #116 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

es ist 14:05 Uhr
Schiff gesichtet
meldet die Brückenwache



um 14:06 Uhr
halbe Fahrt voraus
neuer Kurs 337 Grad






um 14:15 Uhr
volle Fahrt voraus
neuer Kurs 271 Grad

wollen uns vor ihn setzen



um 14:35 Uhr
neuer Kurs 350 Grad

um 14:37 Uhr
Sehrohrtiefe

um 14:14 Uhr
langsame Fahrt voraus

um 14:45 Uhr
kleine Fahrt voraus

um 14:56 Uhr
Maschinen stop

da kommt unser Ziel



um 15:09 Uhr
kleine Fahrt zurück
so nahe müssen wir ihm nicht sein

um 15:13 Uhr
Rohr 1 los



Treffer



auf dem Vorderdeck waren Fässer gestapelt,
scheint Benzin gewesen zu sein
Querschläger lösen eine Explosion aus



die Explosion hat dem Schiff nicht gut getan



auf dem Achterdeck fliegt die Munition samt Geschütz in die Luft





Trümmer fliegen umher
der Kahn nippelt ab



auch hier hält es Bug und Heck nicht mehr zusammen



sie wurden getrennt,
streben aber gemeinsam dem gleichen Ziel entgegen
dem Meeresgrund



um 15:15 Uhr
langsame Fahrt voraus
auf alten Kurs gehen
Auftauchen


das LogBuch füllt sich



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 2 days ago #117 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

wir schreiben den 17. Jan 1942

der Himmel hat aufgeklart
aber immer noch werden Mannschaft und Boot vom Sturm gebeutelt



den Wetterunbill trotzend,
immer schön wachsam



es ist 05:05 Uhr
eine Sichtungsmeldung kommt rein, ein Einzelfahrer

um 05:09 Uhr
volle Fahrt voraus
neuer Kurs 339 Grad


um 05:22 Uhr meldet die Brücke
Schiff gesichtet



es ist 05:31 Uhr
Sehrohrtiefe

um 05:34 Uhr
neuer Kurs 002 Grad

um 05:38 Uhr
kleine Fahrt voraus

ich glaub ich brauch ne Brille

um 05:46 Uhr
langsame Fahrt voraus

um 05:51 Uhr
kleine Fahrt voraus

da kommt unser Opfer



um 05:55 Uhr
kleine Fahrt zurück

dann ist es so weit

um 05:59 Uhr
Rohr 4 los



der eilige Abgesandte ist kurz davor,
unser Grüsse zu überbringen



man kann nicht behaupten,
das er besonders stilvoll zu Werke geht



Feuerschein ist zu sehen



der erste Bote war wohl zu einsilbig
wurde nicht recht verstanden

wir schicken einen weiteren Boten los
um 06:01 Uhr
Rohr 3 los



wollen sehen, ob er besser verstanden wird



für einen kurzen Moment ist die Lage unklar



die Verständigungsprobleme wurden überwunden
auf dem Achterdeck gibt es eine Explosion



im nächsten Augenblick wird das Schiff
von einer heftigen Detonation erschüttert



der Frachter wird förmlich zerrissen



keine Schwimmfähigkeit mehr
ergo abwärts



es ist 06:03 Uhr
langsame Fahrt voraus
auf alten Kurs gehen


um 06:04 Uhr
Auftauchen

langsam kommt unser Boot an die Oberfläche





wir senden einen Statusbericht an den BdU
8 Fr. über 41.000 T, primig



es ist 06:06 Uhr
lege einen Kurs zur Basis zurück fest,
sind ca. 1.100 Km Wegstrecke
wir haben nur noch 1 Torpedo,
für das Deckgeschütz ist der Wind zu stark



trage unseren Erfolg ins LogBuch ein





es ist 06:28 Uhr
die Antwort vom BdU kommt rein
er gratuliert uns

gebe die Glückwünsche an die Mannschaft weiter
zum Mittag gibts ne halbe Flasche Bier



weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 2 days ago #118 by ossi60
Moin

Nächste Folge 8. FF Mittelmeer

der Himmel ist klar
aber der Sturm bläst ununterbrochen



unser Boot arbeitet schwer in der See



es ist 16:41 Uhr
die Brücke meldet
Schiff gesichtet

neuer Kurs 342 Grad
volle Fahrt voraus




ein Frachter Typ M31 sucht unsere Bekanntschaft



wir haben noch 1 Aal
den werden wir ihnen auf den Pelz brennen

um 16:45 Uhr
neuer Kurs 314 Grad

um 16:52 Uhr
Sehrohrtiefe
langsame Fahrt voraus


die Sonne nähert sich dem Horizont



um 16:55 Uhr
neuer Kurs 333 Grad

um 16:56 Uhr
kleine Fahrt voraus

um 17:04 Uhr
langsame Fahrt voraus

um 17:10 Uhr
kleine Fahrt voraus

um 17:16 Uhr
Maschinen stop



wir warten bis er in Schussposition ist
um 17:23 Uhr
Rohr 2 los



der letzte Aal ist unterwegs



jaaah, das hat es jetzt noch gebraucht
ein Zündversager



der Frachter fährt unbehelligt weiter

um 17:25 Uhr
langsame Fahrt voraus
auf alten Kurs gehen




um 17:44 Uhr
Auftauchen

schicken um 17:45 Uhr einen Statusbericht an den BdU
haben keine Aale mehr



die Brücke meldet
Schiff gesichtet
es ist der ablaufende Frachter



es ist 18:45 Uhr
die Antwort des BdU
zurück zur Basis



ich gebe der Mannschaft den Rückmarsch bekannt

weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
4 months 2 days ago #119 by ossi60
Moin

Letzte Folge 8. FF Mittelmeer

wir schreiben den 18. Jan 1942

um 09:20 Uhr ein Sichtungsmeldung
ein Einzelfahrer



der Tag vergeht ohne weitere Ereignisse

wir schreiben den 19. Jan 1942

gegen 07:55 Uhr
Sonnenaufgang





um 07:57 Uhr
volle Fahrt voraus
Brennstoff haben wir genug
der LI hat seine Zustimmung gegeben









um 14:40 Uhr
halbe Fahrt voraus

der letzte Sonnenuntergang der Feindfahrt



immer noch starker Seegang



ein Vollbad bitte



ist das was ?



es ist 17:03 Uhr
Schiff gesichtet
ein Vorpostenboot

es ist 17:57 Uhr
die beiden Schlachtschiffe liegen noch vor Anker



Hafeneinfahrt voraus





ein brennendes Wrack
hat scheinbar nen Angriff gegeben



um 18:07 Uhr
kleine Fahrt voraus

auch hier alles beim Alten



halten auf unseren Liegeplatz zu



die Tore gehen auf
das lobe ich mir, ganz ohne Wartezeit



wir laufen an unseren Liegeplatz

Boot festmachen
Maschinen aus


richte mich an die Besatzung
auf ein Wort Männer
unsere Feindfahrt war erfolgreich
ihr habt sehr gute Leistung gezeigt
bin zufrieden mit euch
will euch nicht länger aufhalten
erholt euch gut
bis in 3 Wochen
ab mit euch


Stabsbootsmann Gustav Wittlich wird zum Stabsoberbootsmann befördert.
Stabsbootsmann Otto Grau wird zum Stabsoberbootsmann befördert.

Mit dem EK II werden ausgezeichnet
Stabsbootsmann Hasso Balke und Stabsbootsmann Kurt Goldbeck.

Mit dem EK I wird ausgezeichnet
Lt. z.S. Udo Hartenstein

Mit dem DK in Gold wird ausgezeichnet
Stabsbootsmann Adolf Conrad

Lt. z.S. Peter Lütjens wird zum Sani qualifiziert.




Hier endet mein Bericht über die 8. Feindfahrt Mittelmeer.
Eine Feindfahrt ohne grosse Besonderheiten,
Aber trotzdem sehr erfolgreich.

Ich hoffe meine Schilderungen, untermalt durch die Bilder,
haben Anklang gefunden.
Wenn ja sehen und lesen wir uns wieder,
wenn es heisst:
Leinen los zur 9. Feindfahrt.
Bis dahin
:dmp_32:

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Magic1111, Schipper, kohlenpott, Stoertebeker, Kommander, Coen58

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • ossi60
  • ossi60's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Oberstleutnant
  • Goldene Ritterkreuz des KvK ohne Schwerter
  • ossi60
FliegererinnerungsabzeichenPanzerkampfabzeichen der Lw in SilberSportabzeichen in Gold
Silent Hunter Experte SilberWetterbeobachterEhrenkreuz für KriegsteilnehmerZeitungs RibbonLogin Stufe 3Freizeit- und Technik RibbonLogin Stufe 2AAR Schreiber RibbonLogin Stufe 1MarineSims Gedenk RibbonWillkommens RibbonDMP Dienstauszeichnung Stufe 2
More
2 months 3 days ago #120 by ossi60
Moin

Erste Folge der 9. Feindfahrt Mittelmeer

Hiermit beginne ich mit der Schilderung der Ereignisse,
die sich bei unserer 9. FF zugetragen haben.


Unser Auslaufen verzögerte sich jedoch um einige Wochen.
Uns wurde ein Umbau des Bootes, genauer der Flak Bestückung angeboten.
Die Besatzung war rechtzeitig zum ursprünglich geplanten Auslauftermin erschienen.
Aus einer Verlängerung des Urlaubs wurde allerdings nichts.
Der LI stellte einige Männer zur Unterstützung ab,
gleichzeitig nutzte er die Zeit,
einige Dinge im Boot aufzufrischen.

Knapp 3 Wochen dauerte die Verzögerung.

Es ist der 09. Feb 1942
Es ist 09:30 Uhr

ich habe mich unserem Boot angenähert.
Die Mannschaft ist angetreten.
Wieder läuft das Ritual mit der Melderei ab.

Ich kürze hier ab.
Wir wollen uns gegenseitig Glück wünschen,
sagte ich noch zur Besatzung.

Einsteigen,
fertig zum Ablegen


es ist 09:35 Uhr
wir warten darauf, das die Tore aufgehen



na endlich
langsame Fahrt voraus



es ist ein klarer Tag,
es ist empfindlich kalt
bilde mir ein, das schon mehr Menschen zu unserem Auslaufen erschienen waren,
aber aufgespielt haben sie uns noch



wir verlassen unseren Liegeplatz



das Schlachtschiff können wir jedes Mal bewundern
was die wohl treiben



ein letzter Blick zurück



mache mich gleich über den Briefumschlag her,
den sie mir in der Kommandantur übergeben haben.
PQ CO64 lautet die Anweisung



ein Blick auf die Karte



habe einen Kurs festgelegt
es sind knapp 2400 Km



die italienischen Kameraden mit ihren Hochleistungsjagdflugzeugen
im Hintergrund sieht man,
das wir den Hafen bereits verlassen haben





wie unschwer zu erkennen ist,
ist es winterlich,
auch diese Schlachtschiffe scheinen hier einen Dauerliegeplatz zu haben





ein anderes Geräusch erfüllt die Luft
die deutsche Jagdwaffe ist zur Stelle



einige Zeit später erfüllt tiefes Brummen die Luft
eine Ju 52 "Mausi" erscheint am Himmel



sie will wieder Minen aus der Luft bekämpfen



es ist schon ungeheuerlich,
das da immer wieder Minen auftauchen
jetzt fliegt die Ju über sie hinweg



tatsächlich gelingt es, in 2 Anflügen, 2 Minen zu zerstören





jetzt fliegt sie wieder ab





es sind immer noch Minen vorhanden,
die reagieren allerdings nicht auf das Magnetfeld



diese Kameraden haben es geschafft,
kehren nach ihrem Einsatz zum Stützpunkt zurück



unsere Eskorte verabschiedet sich



wir sind unterwegs
weiter nächste Folge

Mit kameradschaftlichem Gruss

Heute ist Morgen schon Gestern, die Zeit in der Alles besser war.


The following user(s) said Thank You: Schipper, Stoertebeker, Kommander

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Magic1111
Powered by Kunena Forum