Question 1945 auch mal auf unter 300m runter gehen

More
6 months 1 week ago #1495775 by Vampy
Replied by Vampy on topic 1945 auch mal auf unter 300m runter gehen
Die rechnerische Zerstörungstiefe für einen Bootstyp lag beim 2,5 fachen der Konstruktionstauchtiefe.

Der Typ II hatte beispielsweise eine Konstruktionstauchtiefe von 80 m. Die rechnerische Zerstörungstauchtiefe lag somit bei 200 m.

Bei den meisten Typ VII Booten lag die Konstruktionstauchtiefe bei 100 m. Die rechnerische Zerstörungstauchtiefe lag somit bei 250 m. Berechnungen, die nach dem Krieg angestellt wurden, ergaben eine tatsächliche Zerstörungstauchtiefe von ca. 275 bis 280 m.

Beim Typ XXI lag die Konstruktionstauchtiefe bei 133 m. Die rechnerische Zerstörungstauchtiefe lag somit bei 333 m. Modellversuche während des Krieges zeigten, dass die Druckfestigkeit etwa 10% unter dem geforderten Wert lag, was einer errechneten Zerstörungstauchtiefe von 300 m entspricht. Die Briten berichteten nach dem Krieg über Druckkörperversagen bei 240 m.

Ein Erreichen der 300 m Grenze ist also "realistisch" mit keinem Bootstyp in SH3 möglich. Da zudem, wie berichtet, ab 300 m auch jegliche Ortung unmöglich wird, sehe ich hier auch keinen Sinn in einem MOD, der eine derartige Tauchtiefe ermöglicht.
The following user(s) said Thank You: Magic1111, m1ndw4lker, Kretschmer_U99, Reinhardt Löwenherz, Stoertebeker

Please Log in to join the conversation.

Moderators: AndurilLSH3-UrmelJPB
Powered by Kunena Forum