Download details

Grand Campaign Ultimate Grand Campaign Ultimate Beliebt

(74 Stimmen)

Mit dieser Modifikation "wandern" die DLCs zum Gamesetup von AfrikaKorps... Weiter wird Afrika an den zweiten und dritten DLC gekoppelt, so dass Einheiten aus dem DLC-Frankreich-Feldzug des zweiten DLC (optional) nach Afrika verlegt werden können... oder aber, man macht noch den Balkanfeldzug des dritten DLC mit und kann (optional) anschließend nach Nordafrika verlegen... Dann allerdings wird man (aus chronologischen Gründen) gleich in die Mission "Battleaxe" geworfen... (AK lässt sich aber, genauso wie die einzelnen DLCs, weiter separat anspielen... Letztere (also die DLCs) können auch original und wie gewohnt über "Weitere Kampagnen" mod-frei gestartet werden).

Da es logistisch sinnfrei erschien, wechselt man hier nicht erst nach GC'41 in die Westkampagne, sondern kann sich (optional) nach Beendigung des Frankreichfeldzuges in Frankreich stationeren lassen... Passend, beginnt der GC 42/43 West in St. Nazire... eben Frankreich!

Da das Kräfteverhältniss im Afrikafeldzug - durch die Übernahme der GC'40-Truppen - arg zu Gunsten der Achse gefallen ist, möchte ich hier eine Truppen- und Prestigegrenze (ähnlich wie in GC 42/43 West einfügen, um das Balancing wieder etwas in eine "fairere" Richtung zu lenken... Andernfalls wird AK schlicht zu einfach!

Zwar habe ich bereits im Oktober des letzten Jahr dieses Projekt begonnen, aber akuter Zeitmangel, ließ es leicht anstauben... Daher ist dieser Mod immer noch nicht fertig... auch wenn relativ wenig Eigenleistung drin steckt, da sämtliches Kartenmaterial ja durch die DLCs und Afrika Korps bereits vorhanden ist...

Es ist kein "must-have"-Mod, da grundlegend alle Dinge auch so schon vorhanden sind... nur, mit diesem Mod werden ein paar Dinge leicht anders und somit vielleicht komfortabler genutzt... ein Mehrwert liegt allerdings eindeutig in der Präsentation...

Die Startbereiche der einzelnen DLCs sind mittlerweile auf Position gebracht, aber ein Element fehlt noch: Ich möchte zu jedem DLC ein separates Icon/ "Bildchen" darstellen... Das ganze lässt sich mittels "CSS Rollover With Multiple Remote Areas" lösen - Wenn man mit der Maus über einen Button fährt, ändert sich dieser... Außerdem soll dann eben noch ein Icon dargestellt werden... In die Materie muss ich mich allerdings erst einlesen und etwas herum probieren, da die gezeigten Beispiele nur marginal in den PanzerCorps-Eingeweiden anwendbar sind... Aber unabhängig dessen, funktioniert bereits alles!

Jeder DLC und AK lassen sich direkt starten. Für Quereinsteiger besteht die Möglichkeit, mit bereits vorhandenen (aus abgeschlossenen DLC-Feldzügen gespeicherten) Armeen hier in die Schlacht zu ziehen... Alle anderen, werden keine Gelegenheit bekommen zu verschnaufen... Die "END_SAVE_CORE"-Funktion wurde entfernt und die einzelnen DLC-Kampagnen inkl AK zu einer riesiegen Kampagne zusammengeschlossen..

Die Mindestvoraussetzungen zur Nutzung dieser Mod: Afrikakorps muss und optimalerweise auch alle DLCs sollten installiert sein... Fehlen einige DLCs, ist das nur bedingt tragisch... Nicht vorhandene können einfach nicht gespielt werden, Kampagnen die auf fehlende DLCs zugreifen werden (ohne Speichern) beendet, sobald eine Kampagne nicht vorhanden ist... AK ist zur Zeit aber auf jeden Fall Pflicht, da sonst der Startbereich gesperrt wird...An den Karten ändere ich im Großen und Ganzen nichts... Somit wird sich diese Mod nicht anders spielen, als die DLCs selbst... Allerdings habe ich etwas an der "Betitelung" der Spielfigur herumgeschraubt... Durch die Verknüpfung mit AK, geht es vom rein logischen nicht mehr, dass man in den DLCs immer nur der "General" ist... da man in AK mit "Generalleutnant" einsteigt und man sich im Laufe sogar den "Feldmarschall" auf die Schultern nageln lässt... Um hier nun auch in den DLCs - zumindest in den ersten - eine logische Abfolge zu schaffen, fängt man in Polen "klein" - als Major an... Partisanen und verstreute Armeereste in den Wäldern von Kampinoska zu jagen, ist kein Grund, befördert zu werden... Modlin allerdings stellt da mit seiner Festung schon ein anderes Kaliber dar und bedeutet die erste Beförderung (zum Oberstleutnant) im Spiel... Diese Beförderung ist aber nur schmückendes Beiwerk und hat keine weitere Funktion oder so... weder ist man danach stärker, besser oder sonst wie "größer"!
 
Weitere Beförderungspunkte sind nach Oslo (Oberst), Arras/ Stonne (Generalmajor), Maginot Linie (Generalleutnant)... Hier kann nun bei einem DV der Sprung nach Afrika gemacht werden... wo man mit dem "Generalleutnant" weiterspielt... Verpasst man diesen Punkt, will ich noch einen weiteren Punkt nach Kreta - also nach Beendigung des Balkanfeldzuges - einfügen... Da Op. Merkur (Invasion Kreta) allerdings am 20./21. Mai stattfindet, AK aber schon am 31. März beginnt, findet die Entsendung nach Afrika pünktlich zur alliierten Op. Battleaxe (15. Juni) statt... dann schon mit dem Rang eines Generals - den man sich für den erolgreichen Abschluss des Balkanfeldzuges verdient hat...

So oder so - ob nun aus Frankreich oder Griechenland kommend... ich werde die Kerneinheiten (ähnlich wie in GC 42/43 West) etwas dezimieren müssen... Entweder, weil Truppen- und Transportschiffe bei der Überfahrt von Neapel nach Tripolis versenkt wurden oder aber ein Teil der eigenen Kriegsmaschinerie für Barbarossa (was man indem Moment nicht mehr spielt) zur Verfügung gestellt werden muss...

Die Briefings- und Debriefings wurden von weitestgehend allen Hinweisen befreit... Infos wie "Ihre Kerneinheiten und Ihr Prestige werden für den nächsten DLC gespeichert"-Bla wurden gelöscht... Ein paar andere Briefings/ Debriefings mussten stellenweise mit neuen Texten ergänzt werden

Das schöne an den Karten ist, dass sie irgendwie codiert sind und ein Spielen nicht möglich machen, wenn man die DLCs nicht besitzt... Daher habe ich auch kein schlechtes Gewissen, diese Karten im Mod "mitzuliefern"... Ging einfach technisch nicht, da ich nicht in oder zu den DLCs weisen kann... Alle DLC-Missionen sind im MOd daher im Data-Ordner des Hauptspiels... Dabei gibt es keine Berührungen zu den Missionen der Vanilla-Kampagne... So dass sich diese ebenfalls, wie die DLCs (die installiert sein müssen, um den Mod spielen zu können) über die üblichen Wege vollkommen mod-frei gespielt werden können...

Kerneinheiten/Prestige-Spielstände (END_SAVE_CORE) von früheren Durchgängen können für den Mod genutzt werden. Ich weiß allerdings nicht, wie es mit InGame-Spielständen ausschaut, ob diese nutzbar sind... das müsste bei Gelegenheit eruiert werden...

Dateigröße 9.39 MB
System F1 2010
Downloads 1.955
Sprache Siehe Beschreibung
Autor Soldberg
Erstelldatum 15.05.2014
Erstellt von biinng
Änderungsdatum 25.05.2014
Geändert von biinng

Download