DMP Modding Community

BECOME A PART OF THE PROJECT

Wir sind eine unabhängige und vorwiegend deutschsprachige Internetseite für Modding in Games. Seit 2005 hat sich das Projekt Designmodproject dem Modden bzw. dem Erstellen von Mods verschrieben (Mod; Abk. für engl. modification oder deutsch Modifikation). Dabei stand immer die historische Erweiterung von Spielinhalten des strategie- und militärhistorischen Genres der PC-Spiele im Vordergrund.

Aus dem DMP Hobbyforum hat sich eine innovative Community entwickelt, welche ergänzende Inhalte zu den Spielen und dessen Hintergründe einbringt. So existieren heute neben einem vielfältigen Downloadbereich, einer aktiven Forengemeinde und der Informationsplattform zu verschiedenen Spielen, auch eine Anlaufstelle für interessierte Modder, Spieler und Spieleentwickler.

Seit 2015 arbeitet das Design Mod Project mit Entwicklerstudios zusammen und dient als Sprachrohr für die Community an die Hersteller von PC Spielen. Wir stehen für den aktuellen Trend zurück zu den Wurzeln von Spielen zu gehen und wollen diesen Weg mit den Spielern zusammen bestreiten. Wir bieten eine Plattform für Modding und vor allem für das Teilen von Spielerlebnissen.

 

Das Thema

Ehrenkreuz des Fürstentums Lippe-Detmold

 

 

 

Stifter: Fürst Paul-Friedrich-Emil-Leopold zur Lippe (Bild li.) und Adolph-Georg Fürst zu Schaumburg-Lippe (Bild re.)

 

 



Stiftungsdatum: 25.Oktober 1869

Verleihungsbestimmungen: Er wurde verliehen für "hervorragende Dienstleistungen, aufopfernde Ergebenheit sowie Treue und Redlichkeit" ferner um Ausländer zu ehren, die sich um die Fürsten und das Land verdient gemacht haben.

Geschichte: Das Ehrenkreuz in drei Klassen mit einer dem Orden beigegebenen goldenen und silbernen Verdienstmedaille. Der Orden erfuhr später eine Erweiterung in fünf Klassen sowie ein goldenes und silbernes Ehrenkreuz. Im Avers weist das Kleinod eine rote, mit goldgrünen Kelchblättern versehene Rose auf. Für Kriegsverdienste stifteten die Fürsten eine Version mit gekreuzten Schwertern. Das Kleinod ist ein goldbesäumtes, achtspitziges weiß emailliertes Kreuz, bei der 1. Klasse überhöht von einer goldenen Bügelkrone und mit Kugeln an den Spitzen.


Quellen

home.att.net (Zugriff 28.06.09)
Buch: Orden und Ehrenzeichen/ Militär und Geschichte. Dr. Guntram-Wegener. Pabel-Moewig Verlag



Autor: Freiherr von Woye